Auswertungsangebote2018-09-20T11:42:21+00:00

Der Digitalisierungskompass 2018

Der Digitalisierungskompass 2018

Unsere Auswertungs- und Beratungsangebote

Diese Reports und Analysen können Sie bestellen

Shutterstock/PIA BY NONWARIT

Unsere Auswertungs- und Beratungsangebote für Sie

Diese Reports und Analysen können Sie bestellen

Shutterstock/PIA BY NONWARIT

Nutzen Sie den Digitalisierungskompass 2018, um die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Region zu sichern.
Ihre Wahl: Basis- oder Detailanalyse, Benchmarking oder Strategieberatung

Basisauswertung: Zahlen und Fakten zu Ihrer Region auf einen Blick

Die Basisauswertung ermöglicht es Ihnen, die Stärken, Schwächen und Potenziale Ihres Standortes zu identifizieren. Sie erhalten alle Einzelindikatoren und Werte des Rankings, die wir für Ihre Region ermittelt haben.

Mit der Basisauswertung erhalten Sie alle Detailergebnisse für die Indikatoren und die Indexwerte sowie die Platzierung Ihrer Stadt bzw. Ihres Landkreises. Darin enthalten:

       Werte aller 12 Einzelindikatoren

       Werte und Platzierungen der drei Indikatorengruppen (Arbeitsmarkt, IKT-Wirtschaft und digitale Infrastruktur)

       Wert Gesamtindex und Platzierung

–       Vergleichswerte Bundesland- und Bundesdurchschnitt

Die Daten erhalten Sie in Form einer übersichtlichen Tabelle inklusive Grafiken und Diagrammen.

Detailauswertung: Wie digital ist Ihre Region?

Die Detailauswertung ermöglicht es Ihnen, Ihre digitalen Standortbedingungen genau zu analysieren und zu bewerten.

Sie erhalten eine Auswertung aller Werte und Einzelindikatoren, erweitert um Informationen zu den Branchen und Unternehmen mit der höchsten Bedeutung für die Digitalisierung in Ihrer Region.

Die Kenntnis der eigenen Stärken und Schwächen ist eine grundlegende Voraussetzung, um die eigenen Kompetenzen richtig zu bewerten. Unsere Detailauswertung des Digitalisierungskompass 2018 für Ihre(n) Kreis/Stadt/Region ermöglicht es Ihnen, die digitalen Standortbedingungen genau zu analysieren und zu identifizieren und auf dieser Basis selbst eine Beurteilung vorzunehmen.

       Alle Werte aus der Basisauswertung

       Abfrage und Analyse für drei von Ihnen definierte Branchen (Basis: Branchenkategorien)

       Abfrage und Aufzählung der Top 25-Unternehmen, die Fachkräfte für die Digitalisierung suchen

       Standardbranchenportfolioanalyse: Identifizierung der individuellen Branchenkompetenzen (Leit- und Wachstumsbranchen) in Ihrer Region (Basis: WZ-Branchen)

       Optional: Abfrage und Analyse mit Datenaggregation für von Ihnen defi nierte Regionen auf Basis von Städten und Landkreisen (z. B. IHK-Bezirk, Metropolregion etc.)

       Optional: Präsentation und Diskussion der Ergebnisse vor Ort

Die Daten der Basisauswertung erhalten Sie in Form einer übersichtlichen Tabelle inklusive Grafiken und Diagrammen.
Alle Ergebnisse stellen wir Ihnen in einer Präsentation zur Verfügung.

Gern stellen unsere Berater die Ergebnisse vor Ort vor und moderieren die Diskussion. Hierfür fallen zusätzliche Kosten an.

Benchmarking: Wo steht Ihre Region im Vergleich zu anderen?

Das Benchmarking liefert Ihnen eine Analyse der digitalen Strukturen in Ihrer Region und eine vergleichende Analyse anderer Standorte.
Sie erhalten eine systematische Auswertung auf Basis der Einzelindikatoren und erkennen, wo Ihre Region bei der Digitalisierung von Arbeitsmarkt, IKT-Wirtschaft und Infrastruktur im Vergleich zu drei weiteren Kreisen, zu Ihrem Bundesland und zum Bundesgebiet steht.

       Alle Ergebnisse der Detailauswertung

       Datenbasierter Vergleich der Strukturen Ihrer Region mit dem Bundesland und Bundesdurchschnitt

       Vergleich mit drei weiteren Kreisen, entweder aus dem regionalen Umfeld oder Standorte mit einer vergleichbaren Position im Ranking des Digitalisierungskompasses 2018

Die Auswahl der Vergleichspartner nehmen wir in enger Abstimmung mit Ihnen vor. Eine Ausweitung auf Regionen ist selbstverständlich möglich. Wir unterstützen Sie gern bei der Auswahl der Städte/Landkreise/Regionen, die für einen Vergleich sinnvoll sind.

Die Ergebnisse liefern wir Ihnen als Report mit Tabellen, Diagrammen, Infografiken und Karten. Eine Musterauswertung stellen wir Ihnen vorab gern zur Verfügung.

Workshop zur Ermittlung von strategischen Handlungsfeldern und Maßnahmen

In einem halbtägigen Workshop ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen, wie Sie Ihren Standort fi t für die Zukunft machen und noch innovativer werden. Der Workshop richtet sich an die Entscheider und Stakeholder aus Politik, Verwaltung, Wirtschaftsförderungen, IHKs, Netzwerken, Verbänden, Clustern und Unternehmen. Die Experten von Prognos und index diskutieren mit regionalen Akteuren über die Ergebnisse, Zusammenhänge und Handlungsempfehlungen sowie Maßnahmen auf Basis der Daten des Digitalisierungskompasses.

       Vorstellung und Erläuterung der Ergebnisse aus der Detailanalyse durch die erfahrenen Experten von Prognos und index

       Diskussion der Ergebnisse

       Ursachenanalyse

       Entwicklung erster Ansätze für strategische Handlungsfelder und Lösungsmöglichkeiten

       Ermittlung von Handlungsempfehlungen und Aufbereitung von Maßnahmen

Die Ergebnisse werden vorab im Rahmen einer Detailanalyse für Sie zusammengestellt und zur Beurteilung übergeben. Auf dieser Basis entwickeln wir die Präsentation und die Fragestellungen für den halbtägigen Workshop bei Ihnen vor Ort und bringen hier unsere gesammelte Expertise ein. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 20 Personen.

Regionale Unternehmensbefragung: Was brauchen Unternehmen für den Digitalisierungsprozess?

Die Unternehmensbefragung ermöglicht es Ihnen, für die in Ihrer Region ansässigen Unternehmen passende Unterstützungs- und Förderangebote zu entwickeln.

Im Rahmen der Unternehmensbefragung ermitteln wir den aktuellen Entwicklungsstand und die Erfahrungen der Unternehmen in Ihrer Region im Digitalisierungsprozess. Wir erfassen die Einschätzungen von Unternehmensverantwortlichen zu digitalen Megatrends und deren regionaler Auswirkungen aus unternehmerischer Perspektive.

       In welchen Bereichen (Märkte, Produkte, …) sehen die Unternehmen besonders gute Chancen für die Region in Bezug auf die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung?

       Welchen Themen und Trends bieten die größten Wachstumspotenziale und wie lassen sich diese Potenziale zukünftig (besser) erschließen?

       Wo sehen die Unternehmen besondere Herausforderungen bezüglich der Digitalisierung?

       IWie beeinflusst die Digitalisierung die Geschäfts- und Arbeitsprozesse im Unternehmen?

       Wie wirkt sich die Digitalisierung auf die Arbeitsplätze im Unternehmen aus (quantitativ und qualitativ)? Wie ändern sich Prozesse? Wie können Mitarbeiter an neue Entwicklungen herangeführt werden?

       Welche Besonderheiten und Alleinstellungsmerkmale prägen den Standort (digitale Standortfaktoren)?

       Wie lassen sich die Rahmenbedingungen in Ihrer Region nachhaltig stärken (bezüglich Infrastruktur, Fachkräftesituation, Marktnähe, Netzwerken, Gewerbeflächen, Immobilien)?

Die Auswahl der passenden Unternehmen für die Befragung nehmen wir in enger Abstimmung mit Ihnen vor. Um die besprochenen Themen und gewonnenen Ergebnisse möglichst nah am Bedarf der Akteure in der Region auszurichten, sind Sie auch in die Konzeptionierung des Fragenkatalogs intensiv eingebunden.

Standortcheck I: Strategie Standortmarketing – wie gut findet man Ihre Region?

Wir analysieren den aktuellen Status Ihres Standortmarketings. Dafür befragen wir unter anderem Akteure und Unternehmen vor Ort. Wir vergleichen Ihren Standort mit Ihren Wettbewerbern und ziehen Best-Practices heran. Außerdem sprechen wir Empfehlungen für die Schwerpunkte der zukünftigen Marketingstrategie aus.

       Strategie: Gibt es eine Strategie? Wann wurde diese entwickelt? Wie aktuell ist die Strategie? Passt sie noch zu Ihrem Standort? Sind die Zielgruppen und Botschaften passend gewählt?

       Einschätzung der Stärken und Schwächen des Standortes aus Sicht lokaler Akteure (Basis: bis zu fünf Telefoninterviews mit lokalen bzw. regionalen Akteuren)

       Webseiten: Auffindbarkeit, Ranking, Keywords, Userfreundlichkeit, Informationsangebote und -services

       Social Media: Kanäle, Reichweiten, Contentangebot, Hashtags

       Corporate Publishing: Gestaltung, Aktualität, Inhalte, Einsatz

Die Ergebnisse stellen wir Ihnen in einer Präsentation zur Verfügung. Bei Bedarf stellen wir Ihnen diese im Rahmen eines halbtägigen Workshops mit bis zu 12 Teilnehmern vor.

Standortcheck II: Fachkräftebedarf

Die Analyse des Arbeits- und Stellenmarktes beleuchtet den Fachkräftebedarf in Ihrer Region. Sie erfahren, welche
Unternehmen in Ihrer Region nach welchen Fachkräften suchen und wie viele Mitarbeiter gebraucht werden. index, europäischer Marktführer in der Stellendatenerfassung und –analyse, erfasst und analysiert jährlich über 31 Millionen Stellenanzeigen aus Online-Jobbörsen, Zeitungen und Zeitschriften, der Bundesagentur für Arbeit sowie von über 230.000 Unternehmenswebseiten. Diese Informationen und Daten werden für individuelle Auswertungen zu Ihrer Region genutzt.

       Stellenanzeigen auf lokaler bzw. regionaler Basis (Basis: PLZ, Stadt, Landkreis, Region)

       Anzahl und Art der ausgeschriebenen Stellen nach Unternehmenssitz und/oder Einsatzort

       Top 20 Unternehmen mit den meisten Stellenanzeigen

       Top 10 der am stärksten gesuchten Berufsgruppen

       Anzahl der Ausbildungsplätze und -anbieter

       Sonderauswertung für besonders gefragte Berufe wie z. B. Pflege & Gesundheit, MINT-Berufe, Ingenieure, Pädagogen

       Entwicklung für die vergangenen 24 Monate

Die Ergebnisse liefern wir Ihnen als Report mit Tabellen, Diagrammen, Infografiken und Karten.

Sie möchten weitere Informationen zum Digitalisierungskompass und den Auswertungsangeboten?

Nehmen Sie einfach Kontakt auf. Wir sind gerne für Sie da.

Kontakt